Schreib mir

Schreib mir

Schreib mir jeden Tag

Schreib mir über die Traurigkeit in den Rosenblättern

Schreib mir mit Regentropfen auf die Fensterscheiben

Ich werde dich lesen

am frühen Morgen,

in der Dunkelheit im Morgengrauen

an meinem Fenster

und werde mit den Regentropfen weinen.

Schreib mir

auch wenn der Nebel verhindert

die Sicht auf das Fenster,

die Sicht auf den Tag.

Schreib mir

über die Zeit,

über die Morgen und Abende und Nächte

und über die Jahreszeiten.

Ich werde dich lesen.

Ich werde dich mitnehmen

in mein Schweigen,

in meine Gedanken

in meine Gebete.

Schreibe mir lange Briefe,

schwere Briefe

mit Sätzen aus dem Herzen.

©Émilia

Ein Gedanke zu “Schreib mir

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.