Wenn wir sie sehr vermissen

Menschen sterben nicht. Sie ziehen nur um zu den Sternen, in unsere Herzen, in unsere Gedanken. Wenn wir sie sehr vermissen, schließen wir die Augen und sie sind bei uns. Sie setzen sich auf unsere verwitterte  Sehnsuchtbank vor unserer Herztür, oder auf die alte Gedankenbank in unserem Gedankengarten und hören uns wortlos zu. Und manchmal fühlen wir sie im Wind der unsere Haut leicht berührt, oder unsere Haare zerzaust.

©Émilia