Abis

Was macht die Unendlichkeit der Liebe aus? Es treffen sich zwei Menschen, verlieben sich auf den ersten oder zweiten und sogar auf den hundertsteen Blick ineinander und streben gemeinsam die große Unbekannte dieser Unendlichkeit zu erforschen.

Der Rest sind Details, Schritte, Stufen, Tests, Pausen. Alles, was für eine Liebe im Leben zählt, ist dieser Ausgang, diese Sekunde.

Und manchmal rinnt die Liebe mit der Zeit einfach durch die Finger, wie durch eine Sanduhr. manchmal beißt man eifrig mit animalischer Befriedigung, nur um den Hunger zu stillen von der Liebe ab und geht, bevor der Alltag den Boden berühren kann.

Und wiederum manchmal, stellt man fest, dass diese Liebe nicht lebensfähig sein kann oder darf.

Ich habe mich ein einziges Mal von einer enormen Höhe in diesen Abis geworfen. Es war eher ein Schweben als ein Fallen. Und als ich endlich fiel, war ich für lange Zeit innerlich gebrochen.

Ich wusste nicht wohin ich gehöre und zu wem.

Ich weiß nun, dass meine Flucht mich von der Tendenz reinigen wird, Zuflucht in dieser Sehnsucht nach dieser vollkommenen Liebe zu suchen.

Heute durchlebe ich noch die Momente dieser Sehnsucht nach dieser Vollkommenheit – das große Unbekannte –

Ich habe so viel Liebe zurückgelassen, dass es dich bis zur Unendlichkeit reichen sollte.

Aber ich lebe meine getroffene Entscheidung und lerne neu zu lieben.

Liebe in Schritten in Stufen durch das Leichte und durch das Schwere. Auf Tests möchte ich verzichten, ich schreibe keine gute Noten……da muss schon jemand sehr viel Geduld und Verständnis aufbringen.

Und ich erst recht mit dem Menschen den ich liebe.

3 Gedanken zu “Abis

  1. „Zuflucht in der Sehnsucht nach vollkommener Liebe suchen“ – jetzt habe ich es schwarz auf weiß gelesen, habe MICH schwarz auf weiß gelesen. Ja, das bin ICH – das Einzige, was ich nicht weiß, ob das mit der Zuflucht für mich stimmt, denn geflohen in diese Sehnsucht bin ich nach meiner Erinnerung nicht.
    Ich bin tief nachdenklich …
    Und dann ist und bleibt da diese Frage, ob denn diese Sehnsucht mehr notwendig als selbstzerstörerisch ist oder umgekehrt. Ich bin bislang überzeugt davon, dass sie notwendig, wichtig, für die Menschen an sich gar existenziell ist.
    Nun habe ich Deinen Text gelesen.
    Und bin noch einmal tief nachdenklich …
    In jedem Falle hast Du einen mich sehr, sehr anregenden Text geschrieben, liebe Emilia.
    Viele liebe Grüße – schlaf bitte schön, auch diese Nacht! 🌻💚

    Liken

    1. Oftmals folgt man dieser Sehnsucht, warum auch immer. Sei es dass der Alltag zu hart ist oder man nicht bereit ist, diese Sehnsucht da zu suchen wo man sollte und nicht wo man nicht darf. Diese angebliche Vollkommenheit ist nichts anderes als eine tiefe Liebe. Und es ist harte Arbeit an sich selbst, anstatt Erwartungen an den Partner zu haben. Die Zuflucht ist so wohl als auch hilfreich und zerstörerisch.

      Liken

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.