Regen

Den Regen zu bitten über mich zu regnen
den Tag von der Haut
Herz und Gedanken wurde erhört
Aus allen Wolken fallen
riesige Tropfen
über mich.
Ich stehe unter den Wolken
in meinem Sommerkleid aus feinen Leinen.
Mit jeder faser schmiegt es sich an meine Haut
und ich bin nackt, durchnässt innen und außen.

Ich stehe da und
ich sage niemandem
nicht einmal zu mir selbst
ich hoffe auf Sonne

©Émilia