Sommerserenade

Es ist wieder Sommer
und wir wandern Hand in Hand
seit dem du mich gebeten hast zu bleiben.
Und wir sind uns Lied
und Sonnenaufgang und Sonnenuntergang.

Ich kenne das Geheimnis des Zaubers nicht
und ich kenne auch kein Lied d’enchantement,
das unser Schicksal lenkt,
das das Glück um uns herum sammelt
und das Unglück von uns fern hält.

Wir sind uns nur Sonne und Mond
und Tag und Nacht.
Wir sind uns Regen und Gewitter
und Schatten und Licht.
Wir sind uns Feuer und Wasser
Glut und Asche.

Ein Schneehaus
aus Hoffnungen zu bauen
haben wir gemeinsam gelernt,
einen Unterschlupf für unsere Träume.

Für alles und für nichts
und für das was mit der Zeit,
durch die Stille,
durch den Alltag vergessen werden,
ich wünschte wir könnten
immer wieder zu den Anfängen zurückkehren
um voneinnader zu lernen.

Es ist wieder Sommer
und wir sind Blüte und Frucht
und wir werden vergehen
um als Blüte wiedergeboren werden.

Doch heute sind wir uns Liebe.
©Émilia