Ich entleere den Himmel seiner Wolken,

entferne die Möven und Schwäne aus dem Meer,

die Fenster vom Haus,

entleere das Ziffernblatt seiner Zahlen,

entferne die Uhr aus der Zeit

du gehst aus meinem Herzen

und wirst zum Gedicht

mit der Zeit

©Émilia