Der Augenblick in der Sanduhr

Die müden Sekunden fallen

auf den Sanduhrsand am Sanduhrstrand

ein Ort, den die Zeit vergisst zu messen,

daher nur der Augenblick zählt.

Es ist der Ort, an dem die Sekunden vergehen

sich auflösen, endlich werden

Erinnerung werden.

Für einen Augenblick nur,

schließe deine Augen

höre sie singen, als ob …

ich mit mit ihnen gesungen hätte.

Aus meinen Liedern haben sie Flügel genäht,

um zu fliegen.

Lass uns unseren Kaffee

direkt am Sekundenstrand

am Rande der Milchstraße zu trinken,

wo die Sekunden

von einem Augenblick zum nächsten Erinnerung werden.

Las uns die Musik der Liebe hören,

lass uns singen mit dem Mond,

lassen wir die Sterne tanzen

mit jeder Sekunde die verblasst, die vergeht.

Ich werde ich die Zeit bitten,

mit noch ungeborenen Sekunden zu regnen.

Sie führen uns durch die Musik,

durch den Reim, durch den Tanz.

Halte mein Herz, meine Hand, meine Gedanken

und sage mir wohin mein Herz mich führt

wenn die Sekunden sich ablegen

am Sanduhrstrand im Sanduhrsand.

©Émilia