Beinahe

Beinnahe
hätte ich ein paar Himmelsaugen
an die Wolken genäht,
damit sie Regen weinen können.
Ich habe ein paar schöne Gedanken eingenäht,
für den Sonnenregen.

Beinahe
habe ich zwei ausgefranste Engelsflügel umsäumt,
damit sie wieder fliegen können.
Ich habe ihnen ein Lächeln eingenäht.

Beinahe
habe ich einen Sack
für Träume und Liebe und Sehnsucht genäht.
Noch ist er leer,
aber ich werde ihn langsam füllen.

Das Herzkleid
ist kein Galakleid, aber die Nähte halten es zusammen.
In den Himmelsaugen wird die Leidenschaft nicht brennen,
sondern leuchten.

Beinahe habe mich in die kahlen Zweige
eines Baumes verliebt
und er schenkte mir im Frühling Kirschblüten.
Beinahe hätte ich ihm ein Lächeln geschenkt
und meine Liebe
Beinahe